Lasten loslassen, mehr Zeit für das Charisma haben

Manchmal ist es mit gutem Rat alleine nicht getan. Mit der Gründung der speziell auf die Verwaltung von Klöstern und Ordensgemeinschaften ausge­richteten Gesellschaft AUXILIUM FIDE ist es nun möglich, materielle Aufgaben und Lasten abzugeben, um Zeit für das spirituelle wie soziale Ordensleben ­zu ­gewinnen.

In der neuen Auxilium Fide GmbH übernimmt ein Team exakt die weltlichen Agenden des täglichen Lebens, die die Leitung einer Ordensgemeinschaft besonders belasten und die sie daher gerne abgeben möchte. Die Firma wurde von Ordensberater Winfried Hinzen, der auch der Geschäftsführer ist, gemeinsam mit einem Wirtschaftsprüfer und zwei früheren Bankvorständen als Geschäftsbesorger für Klöster gegründet. Wichtig ist, zentrale Entscheidungen bleiben im Einflussbereich der Ordensgemeinschaft. Für operative Aufgaben werden klare Prozesse definiert sowie transparente Kontrollmechanismen eingerichtet.

Das Hinzen Privatkontor berät und betreut seit vielen Jahren Klöster und Ordens­gemeinschaften vertrauensvoll in strategischen und wirtschaftlichen Angelegenheiten. Daraus sind langjährige Beziehungen entstanden. Aus der guten Kooperation heraus ist bei einigen in den letzten Jahren der Wunsch gewachsen, jenseits der Beratung ganz praktisch auch operative Verwaltungs­aufgaben und die  Erledigung täglicher weltlicher Aufgaben abzugeben. Das ist jetzt mit der AUXILIUM FIDE möglich.

Die Honorierung von AUXILIUM FIDE basiert auf einem individuell vereinbarten monatlichen Pauschalbetrag, der sich auf der Grundlage der Arbeitskosten für die verschiedenen Dienstleistungen ergibt. Das ist günstiger als die Einstellung von Verwaltungspersonal. Die AUXILIUM FIDE GmbH hat kein primäres Gewinnziel.

Ansprechpartner:
Winfried Hinzen, Tel. 0221-3023 9545, info@auxilium-fide.org

www.auxilium-fide.org

German